Tierschutzverein Dresden 1839 e.V.

                          Kurze Vereins-Geschichte

Wir sind seit 1990 ein eingetragener Verein mit "anerkannter Gemeinnützigkeit" und Nachfolger des 1839 gegründete  "Tierschutzverein Dresden e.V." (Spenden sind steuerlich
absetzbar). Unser Tierheim Leipziger Str. 154, 01127 Dresden (früher Fischhausstr. 5, 01099 Dresden) haben wir uns mit Spenden und Mitgliedsbeiträgen in freiwilliger Arbeit aufgebaut. Zur Versorgung der Tiere sind wir immer auf einige ABM-Kräfte durch das Arbeitsamt angewiesen. Alle anderen Arbeiten werden ehrenamtlich von Vereinsmitgliedern durchgeführt.


                                       Finanzierung

Sämtliche Kosten für den Tierheimbetrieb werden von Spenden und Mitgliedsbeiträgen bestritten. Mit dieser ehrenamtlichen Arbeit und diesen Geldern erfüllen wir sogenannte "kommunale Pflichtaufgaben". Wir können nur soviel für die Tiere tun, wie es mit unseren Geldern, Arbeitskräften und Helfern möglich ist. Aus vorgenannten Gründen können wir also nicht allen Wünschen und Forderungen von Bürgern und Tierfreunden gerecht werden, sondern müssen diese dann an die Stadtverwaltung Dresden, Veterinäramt verweisen. Die Stadt Dresden finanziert für diese Aufgabe ein "Städtisches Tierheim" in Dresden-Stetzsch mit von der Stadtverwaltung bezahlten Mitarbeitern. Unsere Aufnahmemöglichkeit ist räumlich beschränkt und zu bestimmten Jahreszeiten erschöpft.